Crêpes-Stand Marke Eigenbau


Der Duft frischer Waffeln und Crêpes zieht am Elternsprechtag durch die Flure, die frischgebackene Ware versüßt die Wartezeit und lässt die Genießenden freundlich lächelnd zurück. Nicht zum ersten Mal bessern Schulklassen so ihre Klassenkasse auf oder sammeln Geld für einen guten Zweck. Aber wie kann man den Verkauf der Ware noch steigern, wenn das Produkt schon so gut ist? Marktwirtschaftlich korrekt geht es jetzt darum, die Ware so ansprechend wie möglich anzubieten.

Die Klasse 6Rb hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viel Geld für ihr Patenkind Philipson in Haiti (GAiN) zu sammeln. Und da in der Klasse mit Kevin Obgartel und Ron Färber zwei ebenso kreative wie praktische Schüler sind, entwickeln sie ein herausragendes Projekt. Ein Verkaufswagen soll her, der die Kunden motiviert, doch noch ein Crêpe mehr zu erwerben, auch wenn man das eigentlich gar nicht wollte!

Die Jungen planen ihr Projekt, spannen ihren Vater als Fahrer ein, der sie zum Baumarkt fährt. Während der im Auto wartet, lassen sie sich von einem Baumarktmitarbeiter beraten und kaufen sich die benötigten Teile. Engagiert, wie sie sind, bezahlen sie alles von ihrem Taschengeld. Bei Wind und Wetter, wie man auf den Bildern sieht, montieren sie technisch versiert und einfallsreich den Wagen und malen ihn abschließend farbenfroh an. Vorausschauend ist auch eine Verlängerungsschnur integriert, natürlich Rollen, um den Wagen zu bewegen, Regalbretter unter der Theke zur Ablage und auch eine LED-Lampe – denn es ist nun mal wichtig, das Produkt ins richtige Licht zu setzen!

Erst nach der Fertigung präsentieren sie der verblüfften Klasse ihren Verkaufsstand, der am Elternsprechtag als Eyecatcher dient und viele Kunden anzieht. Ohne Frage, ihre Verkaufszahlen sind dadurch gesteigert worden. Und auf zukünftigen Schulveranstaltungen ist dieser Verkaufsstand wieder einsatzbereit – an ihm wird jetzt niemand mehr achtlos vorbeigehen.


Back to Top

Magazin auswählen

Magazin 143 Magazin 143
Magazin 142 Magazin 142
Magazin 141 Magazin 141
Magazin 140 Magazin 140
Magazin 139 Magazin 139
Magazin 138 Magazin 138
Magazin 137 Magazin 137
Magazin 136 Magazin 136
Magazin 135 Magazin 135
Magazin 134 Magazin 134